Teresa Kamphausen

Meine ersten Erfahrungen mit Bewegungslehre und Körperarbeit machte ich mit 3 Jahren, als meine Eltern mich in einer Balettschule anmeldeten und ich dort zwei Mal die Woche Unterricht nahm. Was sich mir damals spielerisch erschloss und wofür ich meinen Eltern bis heute dankbar bin ist, dass ich zum ersten Mal die nahe Verbindung zwischen körperlicher Bewegung, Atem und seelischem Wohlbefinden spürte. Viele Jahre später (in 2009) entstand mein erster Kontakt mit der alt-indischen Tradition und Lebensweise, die sich Yoga nennt. Sie war umgeben von fernöstlichem Flair und der Faszination des Neuen. Auch wenn modernes Yoga eine neuzeitliche Bewegung für uns darstellt, so befasst es sich seit uralter Tradition mit dem Menschsein an sich und der Kunst des guten Lebens. Voller Neugierde stürzte ich mich auf das breite Angebot des Yoga und übte stetig. Meine Liebe und mein Vertrauen ins Yoga wuchsen seither jeden Tag und die Dankbarkeit hierfür kennt keine Grenzen.
Ich absolvierte in 2015 meine Vinyasa-Lehrer-Ausbildung in Köln, 2017 meine Aerial-Yoga-Lehrer-Ausbildung auf Bali. Anfang 2019 folgte eine 300h Hatha/Ashtanga Aubildung mit dem Schwerpunkt Ayurveda und Yogatherapie in Kerala, Indien.
Zudem lernte ich Thaimassage in Griechenland.
 Aus dem Studium der Philosophie, Psychologie und Linguistik bringe ich gerne vielseitige Impulse in meinen Unterricht mit ein. Komm vorbei und erlebe es selbst.

om bolo shri sat guru bhagavan ki jai

Order form

Please fill out the form and we'll get back to you asap