WER SICH KRANK FÜHLT, BLEIBT ZUHAUSE!

BEGRENZTE TEILNEHMERZAHL VOR ORT

  • Die max. zulässige Personenzahl 11 darf nicht überschritten werden. Ist diese erreicht, kannst Du leider nicht mehr vor Ort und nur noch ONLINE teilnehmen.
  • Urban Sports Kunden dürfen nur einzelne Kurse vor Ort besuchen, alle anderen aber natürlich online üben, wir bitten hier besonders um Euer Verständnis.

VERHALTEN IM STUDIO

  • Grundsätzlich gilt im gesamten Studio immer der Mindestabstand von 1,50 m.
  • Bitte betrete und verlasse das Yogastudio zügig und bleib beim Üben auf Deiner Matte, um den Mindestabstand einzuhalten.
  • Desinfiziere beim Betreten des Studios sorgfältig Deine Hände, dafür haben wir alles bereit gelegt.
  • Fülle das Online-Formular beim Online-Check-In bitte einmal vollständig aus. Wir benötigen Name, Adresse, Telefonnummer usw. aufgrund der Kontaktverfolgung.
  • Bitte erscheine in Deiner Yogakleidung zur Stunde und verzichte auf Jacken und Taschen so gut es geht. Die Umkleidekabine kann nicht wie gewohnt genutzt werden, lediglich Deine Schuhe kannst du dort abstellen.
  • Trage eine Maske beim Betreten des Studios und begib Dich direkt auf Deine Matte. Wer als erstes da ist, ist in der ersten Reihe, dann zweite usw.
  • Leg Deine Maske erst an Deinem Platz ab, um frei Yoga üben zu können. Nach dem Kurs leg bitte die Maske wieder an und verlasse das Studio zügig.

 

ALLGEMEINES

  • Bitte bring Dein eigenes Getränk mit. Wir dürfen Dir leider nicht, wie gewohnt Wasser und Tee anbieten. (Wenn Du aber das YogaMia-Teegefühl zuhause aufleben lassen möchtest, kannst du unseren Lieblingstee gerne bei uns kaufen.)
  • Matten und Hilfsmittel dürfen wir Dir aktuell nur begrenzt zur Verfügung stellen. Wir desinfizieren zwar nach jeder Stunde alle benutzten Gegenstände, zur Sicherheit ist es aber für alle einfacher Deine eigene Matte und Hilfsmittel mitzubringen.
  • Solltest Du Krankheitssymptome (z.B. Husten, Schnupfen, Fieber etc.) vorweisen, sei lieb zu Dir, nutze die Zeit und kurier Dich in Ruhe aus. Bleib bitte zu Hause! Wir machen das auch.
  • Darüber hinaus gilt auch bei uns die Hust-und Niesetikette. Huste und Niese möglichst immer in die Armbeuge oder in ein Taschentuch. Taschentücher sind anschließend direkt zu entsorgen.
  • Wir begrüßen uns im Studio mit einem Lächeln oder einem liebevollen Namasté.  Auf enge Interaktionen wie Händegeben oder Umarmungen zur Begrüßung verzichten wir.
  • Wir dürfen wieder adjusten, d.h. Deine Asana mithilfe unserer Hände korrigieren, machen das aber nur mit Deinem ausdrücklichen OK. Solltest Du damit nicht einverstanden sein, sag einfach kurz vorher deinem Lehrer Bescheid.
  • Bitte checke immer wieder den Kursplan, da es zu Änderungen kommen kann.